initOS Spendenmarathon zugunsten syrischer Flüchtlinge

veröffentlicht in Communication am 25. Dez. 2015 Tags: , , ,

Wir von initOS sind der festen Überzeugung, dass es die Pflicht kleiner Unternehmen ist, für eine bessere Zukunft der Menschen und gegen eine humanitäre Katastrophe einen aktiven Beitrag zu leisten. Deshalb entschied sich unser Geschäftsführer Frederik Kramer dazu mit seinem ersten Marathon, Spenden für syrische Flüchtlinge zu sammeln. Diese Idee wurde im September 2015 geboren. Bis zum Marathon in Lissabon am 18.10 blieb uns noch rund ein Monat Zeit, um unter anderem eine Verfolgungs-App zu entwickeln und weitere Unterstützer für unsere Spendenaktion zu finden. In Zusammenarbeit mit MünsMedia wurde eine App entwickelt, die es ermöglichte den Marathon und die aktuelle Spendensumme live zu verfolgen. Unterstützt wurde unser Spendenmarathon durch pets Premium (5 € pro km) und PaTeMaCon (2 € pro km). Nun da alle Vorbereitungen erledigt waren, kam es am Tag des Marathons alleine auf das Durchhaltevermögen und die körperliche Fitness von Frederik Kramer an. Am frühen Morgen ging es mit vielen anderen Läufern los zum Start. 20151018_070123

Die Aufregung vor dem Start war nicht nur bei den Läufern groß, sondern auch bei den Teammitgliedern von initOS, denn nun sollte sich zeigen, ob die App und die gesamte Technik funktionieren würden. Nachdem der Startschuss gefallen war, stellte sich heraus, dass auf die App Verlass war. Nun konnte man etwas beruhigter den Marathon am PC verfolgen.

mara

Doch es blieb bis zum Schluss spannend, denn im Vorfeld wusste niemand, ob Frederik Kramer die volle Distanz von 42,195 km überhaupt schaffen würde. Da Herr Kramer aber stets bestrebt ist, selbst gesetzte Ziele auch zu erreichen, schaffte er den Marathon tatsächlich in einer Zeit von 4:10:10 h (die offizielle Zeitangabe weicht von der im Zieleinlauf gezeigten Zeit ab). Nach seinem Zieleinlauf war er sichtlich erschöpft, von Krämpfen geplagt (siehe Foto) und nach eigenen Angaben froh „diese Tortur“ überstanden zu haben.

407842_208944589_XLarge 407842_208880529_XLarge

Mithilfe unserer Unterstützer konnten durch den Spendenmarathon insgesamt 506,34 € an Aktion Deutschland Hilft e.V. gespendet werden.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern für ihr soziales Engagement.

 

Über Kathleen Friedrichs

Frau Friedrichs ist Lehrerin für Geschichte und Biologie. Seit 15 Jahren verwendet sie ausschließlich Linux und ist eine begeisterte Anhängerin von Open Source. Sie verfügt über Sprachkenntnisse in Polnisch, Russisch und Englisch.

Kommentare deaktiviert für initOS Spendenmarathon zugunsten syrischer Flüchtlinge

Kommentare sind gesperrt.